extrapackage

Neutrale, gesamtheitliche und komplexe Finanzberatung über alle Lebensphasen hinweg - je anspruchsvoller diese werden, desto umfassender gestaltet sich die Beratung.

Umfang des Auftrags  (PDF; Faire Konditionen)
Angestrebt wird eine komplexe und umfassende Finanzberatung insbesondere hinsichtlich Versicherungen, Vorsorge, Vermögensaufbau und Immobilienfinanzierung mit Handlungsalternativen unter Berücksichtigung der Steuerfragen und rechtlichen Aspekte wie z.B. Güterrecht oder Erbrecht.

Grundregel wiederkehrende Prüfung
Finanzentscheidungen müssen regelmäßig überprüft werden, vor allem bei Änderungen
der Lebenssituation (Kinder, Heirat, Rente) oder bei Veränderungen wichtiger Rahmenbedingungen (Reformen, starke Kursveränderungen an den Finanzmärkten o.ä.).

Achten Sie von vorneherein darauf, dass jedes Finanzprodukt, für das Sie sich entscheiden,
dem Kriterium der Anpassbarkeit an veränderte Situationen (Familienzuwachs,
berufliche Veränderung o.ä.) genügt.

Sind vielleicht Gesetzesänderungen in Sicht, die auf Ihre Ziele einen Einfluss haben?

Sind Ihre Ziele noch die gleichen oder haben sich frühere Projekte zugunsten von neuen verschoben? Wir werden wir mit Ihnen die neue Situation analysieren und den neuen Umständen und Bedürfnissen anpassen. Damit Sie sich in jeder Phase Ihres Lebens gut beraten und aufgehoben fühlen.

Frage eingeben - stellen Sie jetzt Ihre Fragen an uns online!

 

Immobilien
Wollen Sie ein Minergiehaus bauen? Ihre Liegenschaft oder vielleicht Ihr Bauland verkaufen?
Wir lösen Fragen rund um diese Themenkreise: 

  • Projektkoordination und Abwicklungen von A-Z
  • Baulandsuche
  • Finanzierungsberatung bzw. Finanzierungskonzepte
  • Baulandverkauf
  • Minergie standard . . .etc.

Welche Rolle können Immobilien für mich spielen?
Wohneigentum ist nach wie vor einer der wichtigsten Pfeiler der Altersvorsorge. Allerdings ist es teuer, Wohneigentum zu schaffen. Daher ist eine entsprechende Entscheidung die weitreichendste im Leben. Die hohe Zahl scheiternder Baufinanzierungen deutet darauf hin, dass sie nicht immer sorgfältig genug vorbereitet und Alternativen nicht immer ausreichend geprüft werden. Immobilien sind – insbesondere als selbst genutztes Wohneigentum – eine sehr langfristig bindende Anlageform, die auch viele Verpflichtungen und Folgekosten mit sich bringt. Auch deutet die demographische Entwicklung darauf hin, dass Wohneigentum nicht mehr als nahezu risikofreie Altersvorsorge betrachtet werden kann, wie dies in den vergangenen Jahrzehnten der Fall war.

Analyse Wohneigentumswunsch
Immobilien gehören nach einhelliger Expertenmeinung zu jeder guten Anlagestrategie.
Es muss aber nicht zwingend das eigene Haus sein. Unterscheiden Sie daher, ob Sie Immobilienbesitz eher aus wohnlichen Gründen anstreben oder als Geldanlage. Zur Miete zu wohnen und gleichzeitig eine vermietete Immobilie zu besitzen, kann sich finanziell durchaus rechnen. Und als sinnvolle Anlageformen stehen auch vermietete Immobilien, offene Immobilienfonds oder Anteile an Wohnungsbaugenossenschaften zur Verfügung. Durch sie kann man Immobilienbesitz schon mit kleinen Summen schaffen.